Bild von Ottilie-von-Hansemann-Haus

Sanierung und Umbau eines denkmalgeschützten Gebäudes, sowie Neubau einer Tiefgarage und zweier neuer Hochbauten in Berlin Charlottenburg.

Die neue Tiefgarage wird im Innenhof des Bestandsgebäudes errichtet. Über eine bereits vorhandene Zufahrt, die durch das Bestandsgebäude führt, wird die Tiefgarage von der Otto-Suhr-Allee erschlossen.

Eines der beiden neuen Hochbauten wird als Anbau (Haus 3) an den Seitenflügel hergestellt und wird ausschließlich über das Treppenhaus im Seitenflügel erschlossen.

Der zweite Hochbau wird als Haus 2 bezeichnet und schließt an das Vorderhaus an, so dass im Grundriss eine Art U – Form entsteht. Haus 2 wird über der neuen Tiefgarage errichtet und die Erschließung erfolgt über ein gesondertes, unabhängiges Treppenhaus.