Bild von Deutsche Staatsoper, Unter den Linden 7

Die Deutsche Staatsoper ist das erste Opernhaus Berlins und auch der bedeutenste Theaterbau der Stadt. Unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes wird sie seit 2010 saniert. Angestrebt wird eine höhere Raumresonanz um eine bessere Akustik zu erzeugen. Die Decke wird angehoben und das Raumvolumen vergrößert. Des Weiteren werden die Sichtverhältnisse im Zuschauerraum optimiert.

Die Ing. Rüdiger Jockwer GmbH ist mit der statisch-konstruktiven Zuarbeit zur Planung von Unterkonstruktionen des Architrav Gesims/ der Sruckdecke im Zuschauersaal beauftragt.